Frank Fiess

Die kleinen Wunder des Lebens preisen

21.April 2020 — Ihr Lieben, diese wundervolle Schildkröte zeigte sich meiner Frau und mir gerade jetzt an meinem Lieblings-See! Das ist in den letzten 30 Jahren auf unseren nahezu täglichen Runden noch nie vorher geschehen. Denn die Schildkröte gilt als eines der ältesten Symbole der Welt, als ein Krafttier steht sie für die Mutter Erde. Sie symbolisiert das, was wir im Moment als Menschen so dringend brauchen: Die Weisheit und die Harmonie des Universums.
Ich danke Allen die meinen letzten Post bekräftigt und geteilt haben! Und ja, ausdrücklich auch denen, die eine andere Sicht der Dinge ausgedrückt haben. Ich möchte meine WERTSCHÄTZUNG ausdrücken, um diese offene Diskussion und grundehrliche, freie Meinungsäußerung feiern, als einen Akt der Reife.
Wir alle wachsen mit unseren Aufgaben und den schwierigsten Herausforderungen. Mir geht es seit vielen Jahren genau darum, dass wir alle im Einzelnen persönlich Reifen, uns ganz individuell Ent-wickeln mit unserem Potential.
Ich danke euch allen ausdrücklich für die weitestgehend respektvolle Kommunikation, ohne persönliche Diffamierungen! Das ist NICHT selbstverständlich und achtsame Kommunikation will gelernt sein und bedarf erfahrungsgemäß des langjährigen Trainings. Doch genau das ist es, was wir in unserer Gesellschaft brauchen!

Als langjähriger, spiritueller Lehrer mit meinem Herz-zentrierten Ansatz, ist stets ‚der Mensch‘ mit all seinen Facetten im Fokus – und meine Heimat, mein Urgrund auf dem ich stehe, ist die Liebe. Ich habe zig-tausend Male in Augen, in Seelen, in den Wesenskern geblickt und den unschuldigen und liebenden Urgrund der Menschen gesehen und das göttliche, das kosmische Ganze in jedem gespürt.
Deshalb glaube ich zutiefst und unerschütterlich an die Kraft der Liebe und an die kosmische Energie, an den göttlichen Kern in jedem einzelnen Menschen! Ich bin tief überzeugt, ja ich weiß, dass die zerstörerische Angst nur dann geschieht, wenn wir diesen Kontakt zu unserer Liebe und unserer inneren Göttlichkeit verlieren. #Gottvertrauen #GreatSpirit

Daher ist es wichtig, dass wir uns NICHT in der Polarität, also nicht in das primitive ‚Freund-Feind-Denken‘ verlieren, und nie vergessen: Jedes Wesen hat diesen göttlichen Kern der Liebe! ❤️
Um es mit Marshall Rosenberg zu sagen: In jedem Verhalten steckt eine gute Absicht! Setzen wir das BITTE alle einmal bei jedem voraus!

Mittlerweile liegen einige Wochen des Lock-Downs hinter uns. Wir alle haben uns darangehalten und sind unserer Regierung weitestgehend gefolgt. Das erkenne ich an. Auch das Argument von einigen, die darauf verweisen, dass im Nachhinein – wie immer – also mit mehr Informationen, es natürlich viel leichter ist, alles zu kritisieren. Doch um diese einfache Art der Besserwisserei geht es mir nicht!! Es geht mir um die jetzige Situation und um unser ALLER, lebens- und liebenswerte Zukunft!

Ich wurde von einigen gefragt, was ich tun würde, wenn ich jetzt die Verantwortung hätte. Darauf möchte ich gerne antworten:

  • die skandalöse und völlig unwissenschaftliche Vorgehensweise „beim Zählen der sogenannten Corona-Toten“ sofort zu beenden. Obduktionen und wissenschaftliche Dokumentation der wirklichen Todesursachen, siehe Dr. Püschel in Hamburg.
  • Informationen und Aufklärung in Kindergärten, Schulen, Universitäten, Betrieben und Seniorenheimen über die Bedeutung von Ernährung, positiver, geistiger, lebensbejahender Ausrichtung und Sport für die eigene Gesundheit und das Immun-System.
  • ich würde sofort eine Experten-Kommission einberufen in der Dr.Wieler, Professor Drosten, Professor Kekulé und genauso Dr. Bakhdi, Professor Streeck, Professor John Ioannidis/Stanford University, Dr. Püschel, Dr. Wodarg, Dr. Schiffmann, Dr. Köhnlein, eben alle die kompetentesten Experten gehört werden – und nicht immer nur die eine Seite.
  • sofort eine wissenschaftliche, repräsentative Studie mit 10.000 Menschen durchführen, um endlich und zum ersten Mal verlässliche Zahlen zu haben, damit das Vermuten, Hochrechnen und Stochern im Nebel endlich beendet wird. Denn es fällt mir schwer zu verstehen, dass dies laut RKI erst im Mai geschehen soll und sich bis Ende Juni hinziehen wird und erst recht, dass das eigentlich anerkannte Helmholtz-Institut in Persona des Infektionsforscher Michael Meyer-Hermann offiziell äußert, dass grob gesagt eine ‚Herdenimmunität‘ erst in 25 Jahren erreicht werden könne…!
  • ich würde neben den ganz normalen Hygiene-Regeln, wie Händewaschen, Nies-Etikette usw. vor allem auch sehr gut auf die GEISTIGE HYGIENE achten: Jetzt waschen sich zwar viele Menschen öfters die Hände und tragen Masken, doch ihr Geist wird weiterhin jeden Tag mit Angst, Panik und dem finstersten Schrecken infiziert. Wir alle wissen doch: der Körper folgt dem Geist!
  • sofort die weitere Aktivierung und tagtägliche Fütterung des uralten Angst-, Panik- und Seuchenprogramms im kollektiven Unbewussten der Menschheit stoppen! Und dafür den Menschen beistehen, Angst in Vertrauen, Liebe und Zuversicht umzuwandeln.
  • endlich die Bedeutung einer vegetarischen und nährstoffreichen Ernährung aufzeigen und die Qual der Tiere in den Schlachthäusern jetzt beenden.
  • mit Weisheit, Liebe und Zuversicht das Immun-System aller Menschen stärken. Die Verbundenheit, Liebe und Gemeinschaft fördern, gerade auch zwischen den Generationen und rigoros an die Verantwortung der eigenen Gesundheit appellieren
  • alle freiheitlichen Grund- und Bürgerrechte wieder gewähren und die Presse, Radio und Fernsehen daran erinnern: gerade eine kritische, freie und unabhängige Berichterstattung unterscheidet uns von Diktaturen.
  • Und unsere Gerichte an das Grundgesetz erinnern, an die Bedeutung der Gewalten-Teilung und an die Unabhängigkeit der Justiz.
  • und auch die Parteien, die nicht in der Regierung sind, die Rolle der Opposition auszufüllen und kritisch daran zu erinnern: Ihr wurdet nicht gewählt um alles abzunicken und durchzuwinken.
  • unsere Wirtschaft, unsere kleinen und großen Firmen beschützen; die Kultur und anderen Einrichtungen wieder öffnen, mit Augenmaß, Achtsamkeit und Gerechtigkeit. Sprich Schritt für Schritt – dennoch ohne ungerechte und nicht nachvollziehbare Ausnahmen bezüglich Branche und Größe und unterschiedlich von Ländergrenze zu Ländergrenze- kontrolliert öffnen.

Für weitere Informationen, schaut euch bitte folgende Links an:

Prof. Dr Martin Haditsch, Facharzt Mikrobiologie, Virologie und Infektiologe
https://youtu.be/o2GoaIROOAI

Offener Brief an die Bundeskanzlerin von Prof. Sucharit Bhakdi
https://youtu.be/LsExPrHCHbw

Prof. Sucharit Bhakdi im Gespräch mit Ken Jebsen zu COVID-19
https://www.youtube.com/watch?v=dwJSNPz_8uk

Dr. Bodo Schiffmann, Schwindel-Ambulanz Sinsheim
https://youtu.be/B8n-r76yqy0

Perspectives on the Pandemic | Dr. John Ioannidis, Stanford University
https://youtu.be/cwPqmLoZA4s

Meine Lieben, ich weiß, viele von uns meditieren seit Jahren und üben sich in Gelassenheit und Achtsamkeit. Sie sind auf dem guten, inneren Weg der Erleuchtung und der Liebe. Lasst uns unerschütterlich unsere gemeinsame Kraft, Stärke und Energie aus unserer tiefsten, inneren Göttlichkeit schöpfen – und überall wo wir sind – eben an allen Orten unserer geliebten Mutter Erde, wahre Liebe, Licht, Schwesterlichkeit & Brüderlichkeit zu verkörpern.
Auf unserer kleinen, geliebten Mutter Erde im unendlichen Kosmos gibt es in jedem Land unzählig viele Frauen & Männer, die es gelernt haben und sich in ihrem Bewusstsein ausgerichtet haben, den #WegDerLiebe zu gehen. Lasst uns im Geist und im Herzen wirklich EINS sein, denn: vollkommene LIEBE vertreibt alle Furcht.

ICH BIN DAS LICHT DER WELT
DU BIST DAS LICHT DER WELT
WIR SIND DAS LICHT DER WELT

in Liebe, euer Frank