Frank Fiess

Was ist Glück? – Vom Suchen und Finden

von Frank Fiess, erschienen in KGS Berlin, 07/2015

Eine hundertjährige Frau aus meinem Heimatdorf in Süddeutschland antwortete vor kurzem auf die Frage: „Was ist Glück für dich?“ mit den folgenden Worten: „Glück ist für mich, wenn ich jeden Morgen aufstehen kann, gesund bin, genug zu essen habe, wenn die Menschen mich mögen und wenn kein Krieg ist!“

Durch die Beschäftigung mit dem Thema Glück und Erfüllung ist mir klar geworden, dass jeder Mensch einen eigenen Bezugsrahmen und Maßstab für Glück hat. Ich erinnere mich, wie ein Glücksgefühl in mir aufstieg, als mein Opa Paul zum ersten Mal für mich ein Weihnachtsglöckchen läutete. Die ganze Atmosphäre war voller Geborgenheit, Zauber und hat mein Kinderherz zutiefst berührt. Damals war ich noch ein kleiner Junge. Glück war für mich in dieser Zeit auch, wenn ich im Seitenwagen des Motorrads meines Opas saß und er mit mir durch die Welt fuhr. Oder als ich mit sechs Jahren bei meinem ersten Fußballspiel als Mannschafts-Jüngster zwei Tore schoss und ich bei der Heimfahrt im Auto das zufriedene Lächeln und den Stolz im Gesicht meines Vaters sah. Heute bin ich oft glücklich in der Natur, wenn die Stille, die Pracht und der Zauber der Natur mein Herz berühren und sie mich lehrt, ihrer unendlichen Weisheit zu lauschen …

Hier zum PDF-Download